Konzeption und Umsetzung (2015)
Öffentlicher Raum

Auftraggeber Klassik Stiftung Weimar

Parallel zu den Cranach-Bildspielen ­wurden die Zeitzeugen als ­Installation für den öffentlichen Raum gezeigt. ­Hierfür wurden lebensgroße Portraits historischer Personen temporär
auf Bänke im Weimarer Stadtraum montiert.

Die Figuren wurden aus Gemälden Cranachs herausgelöst und in realistischer Dimension auf Holz gedruckt in Reminiszenz an die Verwendung von Holz als Bildträger in der Cranach-Werkstatt. Auf der Rückseite der Figuren wurde über die Person informiert und zum Besuch der Ausstellung eingeladen.

Die Cranachs Zeitzeugen erlaubten eine besondere Begegnung auf Augenhöhe. Sie waren ein gutes Fotomoment und Werbeträger für das Cranach-Jahr.